Sternepilger

Sterne-Restaurants quer durch Deutschland

Golvet (*), Berlin

Der Service perfekt. Die Sommeliere sympathisch und gut. Die Location „über den Dächern von Berlin“. Es hätte alles so schön sein können…

Es fing geradezu märchenhaft an. Die aufgeschlagene Butter mit Karamell suchte seines gleichen. Bei Brot und Butter bin ich immer skeptisch… Das füllt nur auf niederem Niveau…. Aber diese Butter. Einfach zum dahinschmelzen. Ich habe sowas als „Dip“ zum Brot in allen Sterne-Restaurants noch nicht erlebt.

 

Aber dann… Die Gänge. Leider, trotz des sehr sympathisch wirkenden Chefs, unter aller Kanone. Der Saibling in Kombination mit der Passionsfrucht zu sauer, der Kalmar auf einmal präsentiert mit Herz und Lunge des Kalbs (wer denkt sich sowas aus?) und die durchaus schmackhafte rote Beete präsentiert mit einer Käsesauce die an „Kino mit Nachos und Käsesauce“ erinnert. Keine Assoziation die man in der gehobenen Gastronomie empfinden möchte.

 

Nochmal. Service und Ambiente toll, geradezu perfekt. Absolute Wohlfühlatmosphäre. Aber hier werde ich leider nicht mehr einkehren.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2019 Sternepilger

Thema von Anders Norén